Lade Karte ...
Di, 14.11., 16:00 - 18:00
AUSGEBUCHT: Gründen mit digitalen Geschäftsmodellen

Die Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!

Eine Anmeldung ist nur für die Warteliste möglich. Rückfragen dazu gerne direkt an Christine Göhring, ft(at)uni-mainz.de.

 

Viele Gründungen basieren auf der digitalen Optimierung bestehender Geschäftsmodelle, aber das wahre Potenzial liegt in der Entwicklung innovativer digitaler Geschäftsmodelle, mit denen eine ganz neue Art der Wertschöpfung generiert werden kann. Anhand von vielen Praxisbeispielen wird dieser Unterschied herausgearbeitet und die daraus resultierenden Kriterien für eine erfolgreiche Gründung diskutiert. Fragen, wie man z.B. das Marktpotenzial analysiert, eine Markterschließung plant, das Gründungsteam zusammensetzt, oder warum man besser früh, als spät scheitern sollte, werden angesprochen und diskutiert.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Referent
Dr. Oliver Kemmann, Gründer und Geschäftsführer der Digitalagentur KEMWEB sowie Vorsitzender des IT-Klubs Mainz & Rheinhessen e.V.

 

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Gründungsinteressierte, besonders auch an Studierende und Absolventen mit Gründungsabsichten im digitalen Bereich.

 

Datum und Zeit
Dienstag, 14. 11.2017, 16:00-18:00 Uhr

 

Ort
Universität Mainz, Alter Senatssaal, Naturwissenschaftliche Fakultät, Johann Joachim-Becher-Weg 21, 7. Stock, Raum 07-232 (neben der Muschel, Aufzug vorhanden)

 

Veranstalter & Kontakt
Stabsstelle Forschung und Technologietransfer der Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Hochschulübergreifendes Gründungsbüro Mainz
Christine Göhring, Tel. 06131.39-24387, ft@uni-mainz.de

 

Bildnachweis: (c) KEMWEB/Angelika Stehle

Die Veranstaltung ist ausgebucht.